5. Sitzung

Hoffnung

Patientin: Ich habe die Gedanken aufgeschrieben, die ich während der Sitzung letzte Woche nicht aussprechen konnte. Ich würde sie vorlesen.

Therapeut: Ja, gut.

Patientin liest vor.

Therapeut: Das ist mutig.

Patientin: Nein, das ist erbärmlich.

„Könnt ich einen einzigen Tag nur in meinem Leben dir gefallen,
um dann ein einziges Mal nur in deine Arme zu fallen.“
aus ‚Wie soll ein Mensch das ertragen‘ von Philipp Poisel

Advertisements
5. Sitzung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s